Revolutionäres Angebot für die Permeabilitätsmessung

Wir sind stolz darauf in Zusammenarbeit mit einer der renommiertesten Universitäten weltweit ein neuartiges und zukunftsweisendes Verfahren zur Bestimmung des Abplatzrisikos von Stahlbetonstützen anbieten zu können. Derzeit sind wir weltweit die einzigen, die von dieser Methode profitieren dürfen und hoffen, mit diesem Angebot einen Beitrag zu sicheren und wirtschaftlichen Bauwerken leisten zu können.

Hochfeste Stahlbetonstützen sind in modernen Bauwerken sehr beliebt, da trotz der schlanken Form grosse Kräfte übertragen werden können.

Vor einiger Zeit wurde in der Fachwelt bekannt, dass solche Stützen im Brandfall oft frühzeitig durch Abplatzungen an der Betonoberfläche versagen. Dazu durchgeführte Versuche zeigen, dass es ohne Anzeichen zu einer Explosion kommt und lediglich golfballgrosse Trümmerteile übrig bleiben.

Momentan wird davon ausgegangen, dass vor allem hochfeste Stahlbetonstützen mit Baujahr zwischen ca. 1980 und 2015 von dieser Problematik betroffen sind. Inwiefern andere Bauteile und tiefere Betonqualitäten betroffen sind, ist derzeit Gegenstand der aktuellen Forschung von Dr. F. Lu und Prof. Dr. M. Montana.